5 Instagram Hacks, die Blogger kennen sollten

Werbung Anzeige

Instagram treibt dich mit seinen Spielchen und versteckten Funktionen in den Wahnsinn? Keine Sorge, mit dieser Hass-Liebe bist du nicht allein. Die Social-Media-App ist der Grund, warum wir unser Smartphone regelmäßig am liebsten schreiend im Klo runterspülen würden.

Aber Stop! Instagram abzuschießen ist für dich als Unternehmen und Profi-Blogger einfach keine Alternative. Um das Potential Sozialer Medien voll auszuschöpfen, musst du lernen, den Bullen zu reiten. Schau hinter die Fassade und nutze Instagram wie ein Profi!

Hier sind meine 5 ultimativen Instagram-Insidertipps für dich:

Unsichtbare Leerzeile

Strich, Strich, Strich oder Punkt, Punkt, Punkt. Um künstliche Absätze zu erzeugen, behelfen sich die meisten Instagram-Nutzer mit einzelnen Satzzeichen untereinander. Ich muss zugeben, dass ich das vor meiner Zeit als Online-Marketing-Berater ganz genauso gemacht habe. Dabei sieht das nicht nur unprofessionell aus, sondern ist es genau genommen auch. Denn eins ist klar: Wenn es die Möglichkeit gibt, seinen Text bei Instagram elegant und sauber in Absätze zu gliedern, warum sollte man es nicht tun?

Kopiere dir hier die geheime, magische Leerzeile für eine professionelle Bildunterschrift auf Instagram und zeig den anderen, wie es richtig geht! (Quelle: marcelmaler.com)

Weiterlesen auf meinem Fachblog über Business, Blog und Marketing … 

Eure Jana Nibe

Leave A Comment